Ernährungsberatung Vorarlberg

Professionelle Hilfe durch den Ernährungsdschungel

Wer darf eigentlich Beraten?

Vor gut einem Jahr hat der Konsumentenschutz Ernährungsberater in Wien Stichprobenartig überprüft, mit einem erschreckenden Ergebnis. Dem Bericht zufolge wurde von jedem Dritten die gesetzlichen Voraussetzungen nicht erfüllt. Die Schlussfolgerung der Beratungsergebnisse: 8 von 16 sind "wenig zufriedenstellend" und nur 3 von 16 wurden als "sehr gut" beurteilt. Bericht

Wer darf denn nun Beraten? Ein Blick auf die Webseite des WKO schafft klarheit:

Die Ernährungsberatung ist seit der Gewerbeordnungsnovelle 2002 ein Teilbereich der Lebens- und Sozialberatung. Die Ausübung des Gewerbes „Lebens- und Sozialberatung eingeschränkt auf Ernährungsberatung“ ist an die erfolgreiche Absolvierung der Studienrichtung Ernährungswissenschaften an einer inländischen Universität oder die erfolgreiche Ausbildung zum Diätologen/zur Diätologin gebunden.

Berechtigte Ernährungsberatung