Abnehmtipps

Solltet du Fragen haben, wende dich an unsere Facebook-Gruppe oder schreib uns eine Email.

Was macht erfolgreiches Abnehmen aus?

Ohne chirurgischen Eingriff benötigt Abnehmen etwas Zeit. Zum Einen soll die Muskelmasse geschont werden, die wichtig ist dem JoJo-Effekt entgegen zu wirken, zum Anderen müssen unter Umständen erst wieder gesunde Ernährungsgewohnheiten etabliert werden.

Einige Punkte die du für ein gesundes Abnehmen beachten solltest.

Die beste Diät

Ist in diesem Sinne keine Diät, sondern eine Ernährungsform. Die Beste Ernährungsform ist also jene, die du ein Lebenlang durchführen kannst. Diäten welche starke Einschränkungen auflegen gefährden zusätzlich eine abwechslungsreiche Ernährung.

Hast du wirklich Hunger?

Bevor du etwas aus dem Kühlschrank nimmst oder während der Arbeit an deine Süßigkeitenlade greifst frag dich selber: "Habe ich wirklichen Hunger? Oder ist es nur Lust auf etwas zu naschen?". Das heißt nicht, dass du nie mehr etwas gönnen darfst, im Gegenteil, essen soll Spaß machen versuche aber Hunger von Gusto zu unterscheiden.

Genußmittel und Snacks

Nicht ohne Grund werden bestimmte Lebensmittel dieser Kategorie zugeteilt, auch solltest du nascherein wie Genussmittel behandeln. Als Beispiel: Nasche deine Schokolade nicht schon morgens und mittags, sondern gönn dir ein Stück nach dem du zu Abend gegessen hast, wenn du den restlichen Tag über zufrieden mit deiner Ernährungsweise warst. Alternativ kannst du dir auch kleinigkeiten gönnen, wenn du Bewegung hattest. Hier solltest du mit Bedacht vorgehen, nicht dass deine Bemühungen ins Leere laufen.

Minimiere energiereiche Lebensmittel

Als Beispiel: Ein Schokoriegel wiegt 50g und liefert dir ca. 220 kcal, eine übliche Banane wiegt ca. 120g und liefert dir hingegen 110 kcal. Für die praktische Umsetzung heißt das, versuche Energiereiche Lebensmittel durch Alternativen auszutauschen, die weniger Energieliefern. Gemüse und Obst sind hier sehr gute Alternativen, ansonsten lohnt sich der Blick auf die Rückseite der Verpackung.

Durch Lebensmittel mit mehr Gewicht und weniger Energie, verspürst du in den meisten Fällen eine länger anhaltende Sättigung, welche dem dauernden "Snacken" entgegen wirkt.

Ist Fastfood strikt verboten?

Wir kennen alle das Sprichwort: Die Dosis macht das Gift. Du sollst die Freude am Essen nicht verlieren, hast du dich beispielsweise schon einige Zeit bewusst ernährt, dann könntest du dich selber mit etwas Belohnen, dass dir viel Freude bereitet. Mach dir bewusst was du konsumierst, denn Fastfood hat oftmals mehr Kalorien.

Gemüse

Gemüse ist dein bester Freund wenn es um gesundes Abnehmen geht. Es sorgt für Abwechslung, Vitamine, sättigt hervorragend und hat dazu noch wenig Energie, also liefert wenig Kalorien. Praktisch könntest du versuchen mindestens zu jeder Hauptmahlzeit ein bis zwei Faustgroße Gemüseportion zu verzehren.

Individualität

Du hast hier einige Grundsätze einer gesunden Ernährungsform aufgelistet. So individuell die Menschen sind, so auch ihre Ernährungsform und die Probleme, die diese mit sich bringen. Vergiss nicht, gesundes Abnehmen benötigt Zeit, pro Monat sind ein bis zwei kg seriös. Willst du auf Nummer Sicher gehen und professionelle Unterstützung in Anspruch nehmen, welche dich durch den Prozess begleitet, so findest du hier einige informationen.